Sonntag, November 14, 2004

Bevor das Jahr zu Ende geht: Ich denke nach über 20 Jahre 1984. Schwachsinn hoch 5 erobert die Welt. Gehirnwäsche funktioniert in den USA, wie man an den Wahlen sieht, genauso gut wie in Deutschland. Hier ist es die 40-Stunden-Woche als großartiges Wirtschaftswachstums-Wundermittel. Da ist es die Angst vor Terror. In unserer Altparteien-Diktatur ist die Demokratie ungefähr so lebendig wie in der Deutschen Demokratischen Republik. Da wird bestochen, betrogen und gelogen, dass es schon zu spät scheint.

Aber alles hat auch sein Gutes: Die privaten Raumfahrtinitiativen nehmen zu, d.h. die Multimilliardäre bereiten sich schon mal darauf vor, sich woanders niederzulassen, kurz bevor uns alles um die Ohren fliegt. Die Ratten verlassen das sinkende Raumschiff Erde. Hat auch was Gutes. Dann wären wir sie los.

Nachlese zur US-Wahl ein paar interessante Karten http://www.cscs.umich.edu/~crshalizi/election/